A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

Metapsychologie
Schizophrenie
Behaviorismus
Nervosität

 

 

 

 

 

Psychologie Lexikon

 
     
 

Psychology48 ist das große Psychologielexikon - einfach, praktisch und zum Psychologielexikonschnellen Nachschlagen. Durch die Möglichkeiten der weltweiten Vernetzung können Sie diese umfassende psychologische Wissens-Basis von überall erreichen.
Die verschiedenen Artikel versuchen nach einer kurzen erklärenden Einführung im Anschluss eine wisschenschaftliche Darstellung zu bieten, die allen Facetten des Begriffes gerecht wird.
Das Lexikon wird von einem Team von Psychologie-Doktoranden herausgegeben und wird zusätzlich von einer psychologisch interissierten Internet-Community tatkräftig unterstützt. An aller Unterstützer ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle.

Weitere Infos zu diesem Lexikon Psychologie finden Sie hier.

 
     
  Hier sind bereits die ersten Artikel:  
 

Psychologie-Lexikon

21. 01. 2017

Alp - Alp Alptraum. >>> Alp

Neutralitätstheorie - übergreifender theoretischer Ansatz zum Verhältnis von Arbeit und Freizeit: Es besteht kein unmittelbarer Zusammenhang zwischen Freizeit und Arbeit. Freizeit und Arbeit sind zwei unabhängige Lebensbereiche mit eigenen Qu >>> Neutralitätstheorie

Schultz - Johannes Heinrich, 1884-1970, deutscher Mediziner und Psychotherapeut, Begründer des Autogenen Trainings. 1907 Promotion an der Universität Göttingen. Im Anschluß Tätigkeit an der Universitätsklinik in Breslau, am Ehrlic >>> Schultz

vorsprachliche Kommunikation - Kommunikationsformen mit Kindern oder Tieren, die sich auf Mimik, Gestik und paraverbale Laute stützt (nonverbale Kommunikation). >>> vorsprachliche Kommunikation

Argumentation - Argumentation, Darlegung von Argumenten, Beweisführung. Die Effizienz von Kommunikation, ob also Argumente bei der Gegenseite Wirkung zeigen oder am Ende gegenteilige Wirkung erzeugen, hängt mit davon ab, wie die Argumen >>> Argumentation


20. 01. 2017

Streßmanagementtraining - Streßmanagement. >>> Streßmanagementtraining

Rückzug sozialer - geringe Ausprägung oder Verminderung sozialer Beziehungen; Rückzugsverhalten findet sich im privaten Bereich (Einsamkeitsforschung) oder auch im betrieblichen Kontext als negativ zu bewertendes Arbeitsverhalten (Extra-Ro >>> Rückzug sozialer

Kohäsion - Summe aller Kräfte, die die Bindung an eine Gruppe bewirken (das "Wir"-Gefühl). Seit Festinger (1950), der diese Definition einführte, werden drei Kohäsionskräfte unterschieden: die Attraktivität der Gruppe für ihre Mitg >>> Kohäsion

Re-Kategorisierung - eine Zuordnung von bekannten Objekten zu veränderten Kategorien; z.B. soll eine bestehende soziale Kategorisierung durch eine andere globalere ersetzt werden, um die bestehenden Gruppengrenzen aufzuheben (Einstellung, Gr >>> Re-Kategorisierung

IA - Abk. für Intelligenzalter. >>> IA


19. 01. 2017

Sozialspiel - Spiel. >>> Sozialspiel

pränatale Diagnostik - umfaßt die Abklärung möglicher Risikofaktoren bereits vor der Schwangerschaft (z.B. familiäre Erbkrankheiten, Krankheiten, Medikamenteneinnahme oder Hormonbehandlung der Mutter). Durch die intensive medizinische Betreuun >>> pränatale Diagnostik

Sporttherapie - Spektrum von Angeboten, die von physikalisch-therapeutischen Leistungen, die bei bestehenden Beschwerden zur Anwendung kommen, bis zu Leistungen reichen, die vorwiegend ohne ärztliche Zuweisung konsumiert werden können u >>> Sporttherapie

Bahnungsgestalten - Bahnungsgestalten, Muster, die von neuronalen Trägerprozessen gebildet werden (Neuropsychologie). >>> Bahnungsgestalten

androgyne Gestalt - androgyne Gestalt, symbolische Erscheinung des Selbst nach C. G. Jung (Analytische Psychologie). >>> androgyne Gestalt


18. 01. 2017

Sozialpsychiatrie - Teildisziplin der Psychiatrie, die den Einfluß sozialer Faktoren auf die Entstehung und den Verlauf psychischer Erkrankungen verfolgt. Vorstufen der Sozialpsychiatrie reichen weit in die Geschichte der Psychiatrie zurück >>> Sozialpsychiatrie

Medikamentenmißbrauch - Dauergebrauch von Medikamenten ohne medizinische Indikation (Medikamentenkonsum). >>> Medikamentenmißbrauch

explizites Gedächtnis - bewußte Suche und Erinnerung vergangener Ereignisse (Informationsverarbeitung, Gedächtnis). >>> explizites Gedächtnis

Membrana tympani - Trommelfell, Teil des äußeren Ohrs. >>> Membrana tympani

Evaluierung - Evaluation. >>> Evaluierung


17. 01. 2017

Organizational Trust Inventory - Fragebogen, in denen Organisationsmitglieder – als Mitglieder einer Abteilung – die Vertrauenswürdigkeit anderer Abteilungen hinsichtlich affektiver, kognitiver und verhaltensbezogener Aspekte einzuschätzen haben (Vertra >>> Organizational Trust Inventory

HsST - eidelberger sprachfreier Schulreifetest, sprachfreie Modifikation des RTS zur Erfassung der Fähigkeit zur Differenzierung und Strukturierung optischer Gestalten, der realistisch-sachlichen Einstellung sowie der willkürli >>> HsST

biokybernetische Grundregeln - biokybernetische Grundregeln, Grundsätze, die - als erste Checkliste - ökologisches Planen und Handeln im Sinne einer Schaffung von überlebensfähigen Systemen ermöglichen sollen. Die Einhaltung der bioenergetischen Grund >>> biokybernetische Grundregeln

Metanoia - innere Umkehr, Buße, Änderung der bisherigen Lebensauffassung z.B. auf der Suche nach dem Sinn des Lebens (Lebenssinn). >>> Metanoia

funktionelle Bildgebung - Untersuchung des Nervensystems mittels bildgebender Verfahren wie der Positronen-Emissions-Tomographie (PET), der Single-Photonen-Emissions-Computer-Tomographie (SPECT) und der funktionellen Kernspintomographie. Diese au >>> funktionelle Bildgebung


16. 01. 2017

Zaunphänomen - stroboskopisches Sehen. >>> Zaunphänomen

Zeitzonenflüge - können zu Störungen des Schlaf-Wach-Rhythmus und u.U. zu erheblichen Schlafstörungen u.a. gesundheitlichen Einschränkungen führen (circadianer Rhythmus, Chronobiologie). >>> Zeitzonenflüge

BMI - BMI, Abk. für Body Mass Index = Körpermasse-Index (Adipositas). >>> BMI

Young-Helmholtz-Farbentheorie - Farbentheorien. >>> Young-Helmholtz-Farbentheorie

Cerebrum - Cerebrum, Großhirn (Zentralnervensystem). >>> Cerebrum


15. 01. 2017

Attitüdenperseveranz - Attitüdenperseveranz, Beharren auf der vorgefaßten Meinung; läßt sich experimentell bei der Verarbeitung von hypothesenkonformen und hypothesenkonträren Informationen aufzeigen: Diejenige Information, die die eigene Mein >>> Attitüdenperseveranz

Abwehr-Neuropsychose - Abwehr-Neuropsychose, von S. Freud erstmals (1896) gebrauchter Begriff für Abwehr. >>> Abwehr-Neuropsychose

pathologisches Spielen - Störung der Impulskontrolle; intensiver, kaum kontrollierbarer, andauernder und wiederkehrender suchtartiger Spieldrang trotz negativer sozialer Konsequenzen, wie z.B. Zerrüttung der persönlichen Verhältnisse, oder Verar >>> pathologisches Spielen

Amnesie transiente globale - Amnesie, transiente globale, Episode mit Gedächtnisstörungen, retrograder oder anterograder Amnesie und Orientierungsstörung. >>> Amnesie transiente globale

Abweichung durchschnittliche - Abweichung, durchschnittliche, statistischer Kennwert, das arithmetische Mittel aus den Absolutbeträgen der Abweichungen aller Meßwerte einer Verteilung von ihrem arithmetischen Mittelwert (Streuungsmaß). >>> Abweichung durchschnittliche


14. 01. 2017

Naturwissenschaft - Oberbegriff für die empirischen Wissenschaften, die sich mit der systematischen Erforschung der Natur und der Naturgesetze befassen (naturwissenschaftlich orientierte Psychologie). >>> Naturwissenschaft

UFB - Unsicherheitsfragebogen, zur Diagnostik behandlungsbedürftiger Selbstunsicherheit und zur Evaluation von soziale Kompetenz-Trainings. Er enthält 47 Items in drei Skalen: 1) Allgemeine Selbstunsicherheit, 2) Fehleinstellu >>> UFB

Adjective Check-List - Adjective Check-List, Abk. ACL Eigenschaftslisten-Verfahren. >>> Adjective Check-List

Zensur - die Kontrolle der Äußerungen in Wort, Bild, Schrift oder Verhalten, am Ende auch die des Denkens. Äußere Machtmittel könnten auf die Dauer kaum verhindern, daß Menschen gegen die Verbote ihrer Gemeinschaft verstoßen oder >>> Zensur

SOC - Sense of Coherence, zur Erfassung der Kohärenz (überdauernde globale Orientierung), die sich in der Erwartung ausdrückt, daß sich die Dinge des Lebens in vernünftiger Weise entwickeln werden. Das vollstandardisierte Verf >>> SOC


13. 01. 2017

Sekundäranalyse - Zweitauswertung der Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, der ”Rohdaten”, oft mit dem Ziel, Ergebnisse unter einer neuen Fragestellung zu betrachten oder manchmal zu korrigieren (Metaanalyse). >>> Sekundäranalyse

verbale Kodierung - Sprechen. >>> verbale Kodierung

Du-Botschaften - traditionelle, übliche Rückmeldung an den Gesprächspartner in Konfliktsituationen (Konflikt), die den Konflikt leicht eskalieren läßt. In der Du-Botschaft verbirgt sich Tadel, Vorwurf, Schuldzuweisung; das Problem an der >>> Du-Botschaften

Sexismus - die Grundeinstellung zur Diskriminierung und Benachteiligung anderer Personen aufgrund des Geschlechts (Geschlechterforschung, Stereotype). >>> Sexismus

Selbstlosigkeit - Altruismus (Hilfeverhalten). >>> Selbstlosigkeit


12. 01. 2017

Psycholinguistische Legasthenietherapie - Arbeitsmappe mit Therapiematerial für die Arbeit mit Kindern mit Legastheniediagnose; ermöglicht die Planung komplexer und gezielt pädagogisch-therapeutischer Maßnahmen. >>> Psycholinguistische Legasthenietherapie

SOA - Abk. für stimulus onset asynchrony. >>> SOA

Therapieerfolg - das Erreichen der Therapieziele (Therapeut-Klient-Beziehung, Psychotherapie, Psychotherapie-Wirkung, Evaluation). >>> Therapieerfolg

Wahrnehmungsfallen - Stereotype, Urteilsfehler, Wahrnehmungstäuschungen. >>> Wahrnehmungsfallen

Perspektivenübernahme - Rollenspiel. >>> Perspektivenübernahme


 

 
     
 

Für Fragen zu rechtlichen und juristischen Schlagworten empfehlen wird dieses Rechtslexikon. Um sich über Krankheiten und die eigene Gesundheit zu informieren bietet sich ein ausführliches Gesundheitslexikon an.
Wir unterhalten verschiedene Webpartnerschaften zu einem privat finanzierten Lexikon, welches zwar keine Inhalte zu Psychologie, wohl aber hochwertigen Content für benachbarte Wissensgebiete zur Verfügung stellt.
Für weiterführende wirtschaftswissenschaftliche Fragestellungen bietet sich dieses Wirtschaftslexikon besonders an, in dem das Konzept des kontextuellen Lernens verfolgt wird.
Wir weisen darauf hin, dass wir in keinerlei Verbindung zu sämtlichen auf dieser Webseite gesetzten externen Links haben, nicht für deren Inhalte und deren Richtigkeit verantwortlich zeichnen. Biete beachten Sie unsere Rechtlichenj Hinweise.

 

 

   
  Plankostenrechnung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologie Lexikon